Reinhaltung unserer Gewässer
Bild der Lahn.jpg

Trotz aller Fortschritte in der Abwassertechnik bleibt die Notwendigkeit nach Reinhaltung unserer Gewässer nicht nur auf das Reinigen unserer Abwässer beschränkt. Es ist vor allem der Umgang mit dem Lebenselement Wasser, das uns und den nachfolgenden Generationen nur in begrenztem Maße zur Verfügung steht, neu zu überdenken.
In unserem täglichen Handeln sind daher alle Maßnahmen zu treffen, die schon im Vorfeld geeignete Wirkung zeigen und unnötige, unverantwortliche und nicht zuletzt kostentreibende Reinungsvorgänge vermeiden. Dies wirkt sich positiv in der einwandfreien Funktion unserer nicht über Gebühr belasteten und einzig für die kommunale Abwasserreinigung bestimmten Kläranlagen aus.

Das gehört nicht ins Wasser!

  • Medikamente
  • Zigarettenkippen
  • Hygieneartikel
  • Katzenstreu
  • Speisereste und Fette
  • Lösungsmittel
  • Öle
  • Farbreste
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • und vieles andere
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.