Baumaßnahmen Ortsdurchfahrt Odenhausen/Lahn (L3093)

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Die Wasserleitungsbauarbeiten und die Kanalbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Odenhausen, L 3093, liegen im Bauzeitenplan.

Die Arbeiten im 3. Bauabschnitt zwischen dem Ortseingang Odenhausen aus Fahrtrichtung "Fronhausen“ kommend bis zur Einmündung "Höllenbachstraße", befinden sich in den letzten Zügen. Nach dem die Wasserleitungs- und Kanalbauarbeiten weitestgehend abgeschlossen sind, erfolgen nun die Straßenbauarbeiten für Hessen Mobil sowie die Bauarbeiten im Bereich einzelner Gehwegabschnitte für die Stadt Lollar.

Vereinzelt ist die bauausführende Firma bei der Herstellung der Rohrgräben auf Fels gestoßen, selbst der schwierige Baugrund hat keinen Einfluss auf den Bauzeitenplan. Dank "schwerem Gerät" (siehe Bilder "Felsfräse")!




In der 42. KW wird der ZLS eine Überprüfung der neu hergestellten Abwasserleitungen mittels Kanalkamera-Auge vornehmen lassen sowie eine Dichtheitsprüfung der Rohrverbindungen durchführen. Sollten die Untersuchungen keine Beanstandungen bringen, wird der Asphalteinbau in der 43. KW planmäßig erfolgen können.

Über die weitere Taktung der Bauabschnitte im Bereich der Einmündung "Höllenbachstraße" und Einmündung "Mühlstraße" informieren wir zeitnah.

Für den Anliegerverkehr und zur Aufrechterhaltung der Rettungswege gibt es je Bauabschnitt Möglichkeiten der Umfahrung via Gemeindestraßen in der OD Odenhausen. Die Umfahrungen werden nicht ausgeschildert, da sie nur den Anliegerverkehr -also ortskundigen Verkehr- betreffen.

Wenn die Fahrbeziehungen es zulassen, wird die Ersatzbushaltestelle "Röderheide" aufgegeben und die Bushaltestelle "Weiherstraße" wieder angedient.  Eine Abstimmung mit dem Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs und dem zuständigen Busunternehmen zum diesem Sachverhalt erfolgt in Kürze.

Während der gesamten Bauzeit besteht das Angebot, sich an den fest terminierten Baustellenbesprechungen vor Ort über den Bauablauf zu informieren: Jeden Dienstag, 11.30 Uhr, Bau-Container in Höhe der Hauptstraße 2,35457 Lollar-Odenhausen.


An der Baumaßnahme sind beteiligt:

Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement

  • Straßenerneuerung auf einer Länge von ca. 940 m

ZLS – Betrieb Wasserversorgung

  • Erneuerung der Haupttrinkwasserleitung 635 m
  • Erneuerung von Hausanschlüssen 45 St.

ZLS – Betrieb Kanal

  • Erneuerung der Hauptkanäle 370 m
  • Erneuerung von Hausanschlüssen 140 St.

Ingenieurbüro Zick-Hessler, Wettenberg

  • Planung und Bauüberwachung

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.